RS485 Protector

RS485 Protector

0,00 

AXON RS485 Protector und AXON RS485 Protector DIN dienen zum Überspannungsschutz der elektronischen Steueranlagen im System von Kamerasteuerung RS485 oder ähnlichen mit Maximalspannung 5V. Die Geräte enthalten Schutzbauteile, die Überspannung zwischen Adernpaaren und der Schutzleitung PE beschränken und die Störenergie erden. Hier wurde auch Überspannungsschutz zwischen den Linien A und B eingesetzt. Sowohl AXON RS485 Protector als auch AXON RS485 Protector DIN schützen allseitig die angeschlossenen Anlagen. AXON RS485 Protector hat ein schirmendes Metallgehäuse. Als Verbindungsteile fanden hier Einsatz die dreifachen trennbaren Schraubklemmen. AXON RS485 Protector DIN hat ein Gehäuse, das sich zur Montage im Schalt- und Verteilerschrank mit 35mm Hutschiene eignet. Die Klemmen A und B dienen zum Anschluss der zu geschützten Adern, die dritte Klemme kann von dem Installateur als Signalerde genutzt werden. Die Erdungsleitung mit Gabelkabelschuh ist mit dem Gehäuse gekoppelt. Beide Geräte sind asymmetrisch, deshalb wird die Linie an die Klemme „Line“ und die zu schützende Anlage an die Klemme „Equip“ angeschlossen. Hinweis! Zur Sicherstellung des einwandfreien Schutzes muß das Gerät an die funktionsfähige Erdung oder PE Leitung angeschlossen werden, so daß Erdungswiderstand vorschriftsmäßig ist.
ACHTUNG: Die Erdungsleitung darf nicht an den Blitzschutz angeschlossen werden!

Anwendung

Art der geschützten zeilen

Anzahl der kanäle

Befestigungssystem

Artikelnummer: W0048 Kategorie:

AXON RS485 Protector und AXON RS485 Protector DIN dienen zum Überspannungsschutz der elektronischen Steueranlagen im System von Kamerasteuerung RS485 oder ähnlichen mit Maximalspannung 5V. Die Geräte enthalten Schutzbauteile, die Überspannung zwischen Adernpaaren und der Schutzleitung PE beschränken und die Störenergie erden. Hier wurde auch Überspannungsschutz zwischen den Linien A und B eingesetzt. Sowohl AXON RS485 Protector als auch AXON RS485 Protector DIN schützen allseitig die angeschlossenen Anlagen. AXON RS485 Protector hat ein schirmendes Metallgehäuse. Als Verbindungsteile fanden hier Einsatz die dreifachen trennbaren Schraubklemmen. AXON RS485 Protector DIN hat ein Gehäuse, das sich zur Montage im Schalt- und Verteilerschrank mit 35mm Hutschiene eignet. Die Klemmen A und B dienen zum Anschluss der zu geschützten Adern, die dritte Klemme kann von dem Installateur als Signalerde genutzt werden. Die Erdungsleitung mit Gabelkabelschuh ist mit dem Gehäuse gekoppelt. Beide Geräte sind asymmetrisch, deshalb wird die Linie an die Klemme „Line“ und die zu schützende Anlage an die Klemme „Equip“ angeschlossen. Hinweis! Zur Sicherstellung des einwandfreien Schutzes muß das Gerät an die funktionsfähige Erdung oder PE Leitung angeschlossen werden, so daß Erdungswiderstand vorschriftsmäßig ist.
ACHTUNG: Die Erdungsleitung darf nicht an den Blitzschutz angeschlossen werden!

TECHNISCHE DATEN

Nennspannung UN6V
Maximalspannung UC10V
Nennstrom IN0.75A=
Schutzpegel UP Ad-Ad≤16V – 1kV/µs, C3
Schutzpegel UP Ad-PG≤1000V – 1,2kV/50µs, C2
Nennableitstoßstrom iN Ad-Ad25A – 10/1000µs, C2
Nennableitstoßstrom iN Ad-PG5kA – 8/20µs, C2
Serienimpedanz der Ader RS≤2Ω
Frequenzgang0 – 1MHz
Kapazität Ad-Ad50pF
Kapazität Ad-PG16pF
NormenEN 61643-21
AnschlusstypDreifache trennbare Schraubklemmen 1,5mm2
GehäuseMetallgehäuse, lackiert
Abmessungen63x30x20mm
Gewicht0,08 kg

Der Hersteller behält sich das Recht vor, Änderungen an den technischen Parametern des Gerätes vorzunehmen, soweit sich diese aus dem technischen Fortschritt ergeben.
ACHTUNG! Technische Daten bestimmen maximalen Wert der Überspannungsimpulse, bei denen das Gerät Schutz leistet.